Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:services:network_services:vpn:android [2020/03/26 07:41]
fketten
de:services:network_services:vpn:android [2020/04/16 10:45] (aktuell)
fketten [Cisco AnyConnect (Android)]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Cisco AnyConnect (Android) ====== ====== Cisco AnyConnect (Android) ======
-Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung des VPN Dienstes der GWDG auf Android Geräten mithilfe der AnyConnect App.+Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung des VPN Dienstes der GWDG auf Android Geräten mithilfe der App //AnyConnect// von Cisco. 
 <WRAP center round important 80%> <WRAP center round important 80%>
-Je nach Android-Version und Hersteller variieren die Menüführung und die Kompatibilität der App+Je nach Android-Version und Hersteller können die Menüführung und die Kompatibilität der App variieren.
-Es ist möglich, dass im Google Play Store keine passende App angeboten wird bzw. für die Installation Root-Rechte vorausgesetzt werden+
 </WRAP> </WRAP>
  
 ===== Installation der App ===== ===== Installation der App =====
-AnyConnect steht für Android-Versionen 4 und höher zur Verfügung. Sie finden die App [[https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cisco.anyconnect.vpn.android.avf|hier]] im Google Play Store. Suchen Sie alternativ im Google Play Store nach //anyconnect// und wählen sie aus den Ergebnissen die App des Anbieters Cisco Systems aus, die zu  ihrem Gerät passt. In den Beschreibungen der Apps finden Sie Angaben zu Hersteller, Modell und Android-Version.+AnyConnect steht für Android-Versionen 4 und höher zur Verfügung (Stand März 2020). Sie finden die App [[https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cisco.anyconnect.vpn.android.avf|hier]] im Google Play Store. Suchen Sie alternativ im Google Play Store nach //anyconnect// und wählen sie aus den Ergebnissen die App des Anbieters Cisco Systems aus, die zu  ihrem Gerät passt.
  
-Diese Anleitung zeigt die Einrichtung der App Samsung AnyConnect auf einem Samsung Galaxy Tab 3 mit Android 4.1.2.  +Diese Anleitung zeigt die Einrichtung der App mit Android 9
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android01.jpg |Samsung AnyConnect}}+Die meisten Schritte der Anleitung sind bebildert. Die Bilder können Sie ausklappen, indem Sie auf den entsprechenden Schritt in der Anleitung auf //Screenshot// klicken.
  
-Installieren sie nun die App und öffnen sie sie. Beim ersten Start öffnet sich das License Agreement. Akzeptieren sie dieses.+1. Installieren Sie die App und öffnen Sie diese.++ (Screenshot) | 
 +{{ :de:services:network_services:vpn:01.png |Cisco AnyConnect}} ++ 
 + 
 +2. Beim ersten Start öffnet sich das License Agreement. Akzeptieren sie dieses. 
 + 
 +3. Abhängig von Ihrer Android-Version werden Sie auch aufgefordert, AnyConnect zu erlauben, Anrufe zu tätigen. Dies müssen Sie ebenfalls erlauben, damit das VPN funktionieren kann. ++ (Screenshot) | 
 +{{ :de:services:network_services:vpn:05.png |Permissions setzen}} ++
    
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android02.jpg |Neue VPN-Verbindung hinzufügen}} +4. Tippen Sie nun auf //Verbindung//.++ (Screenshot) | 
-Tippen sie nun auf //Neue VPN-Verbindung hinzufügen…// . +{{ :de:services:network_services:vpn:06.png |Neue VPN-Verbindung hinzufügen}} ++
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android03.jpg |}} +
-Geben sie nun im Verbindungseditor eine beliebige Beschreibung (hier: GoeMobileein und tragen sie  als Serveradresse vpn.gwdg.de ein. Schließen sie den Dialog indem sie auf Fertig tippen.  +
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android04.jpg |}} +
-Tippen sie nun den Namen der neu angelegten Verbindung an.  +
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android05.jpg |}} +
-Es öffnet sich ein Warnhinweis: //Nicht vertrauenswürdiger VPN-Server!//. Tippen sie auf //Einstellungen ändern//+
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android06.jpg |}} +
-Deaktivieren sie hier die Option //Nicht vertrauenswürdige Server blockieren//+
-Kehren sie über die Navigation zum vorherigen Fenster zurück und tippen sie erneut auf die neu angelegte Verbindung+
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android07.jpg |}} +
-Es öffnet sich eine Sicherheitswarnung: //Nicht vertrauenswürdiges Zertifikat//. Tippen sie auf Details.  +
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android08.jpg |}} +
-Überprüfen sie ob in der Zeile SHA1-Fingerabdruck der folgende Fingerabdruck zu finden ist: **1B:45:6E:CB:9C:4C:6F:24:1A:C4:C1:DB:62:CF:5C:06:CD:12:02:78**+
  
-Falls der Fingerabdruck korrekt ist tippen sie auf Importieren und Fortfahren+5. Tippen Sie nun auf //Neue VPN-Verbindung hinzufügen//.++ (Screenshot) | 
 +{{ :de:services:network_services:vpn:07.png |}} ++
  
-Falls der Fingerabdruck nicht übereinstimmt melden sie sich bitte bei [[support@gwdg.de ]]+6. Tippen Sie auf //Serveradresse// und geben Sie **vpn.gwdg.de** oder ein alternatives Gateway ein (z.B. **vpn-b.gwdg.de**).++ (Screenshot) | 
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android09.jpg |}}+{{ :de:services:network_services:vpn:10.png |}} ++\\ 
 +**Da momentan vpn.gwdg.de häufig überlastet ist, wird zur Nutzung von vpn-b.gwdg.de und vpn-c.gwdg.de geraten.**
  
-Melden sie sich nun mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Den korrekten Benutzernamen finden sie in der Folgenden Tabelle. 
-<WRAP center round box 100%> 
  
-|  <user.name>@|**stud.uni-goettingen.de** |Studenten | +7Fügen Sie eine Beschreibung (Namen) für Ihr VPN hinzuSie können diese beliebig wählenTippen Sie daraufhin auf //Fertig//
-|  <user>@|**gwdg.de** | GWDG Mitarbeiter | +
-|  <user>@|**uni-goettingen.de** |Mitarbeiter der Universität |+
  
 +8. Tippen Sie nun den Namen der neu angelegten Verbindung an.++ (Screenshot) |
 +{{ :de:services:network_services:vpn:13.png |}} ++
 +
 +9. Aktivieren Sie das VPN, indem Sie auf den Schalter tippen.++ (Screenshot) |
 +{{ :de:services:network_services:vpn:14.png |VPN aktivieren}} ++
 +
 +<WRAP center round important 80%>
 +Es ist möglich, dass sich sich ein Warnhinweis öffnet: //Nicht vertrauenswürdiger VPN-Server!//.
 +
 +Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an an unseren [[https://gwdg.de/support|Support]].
 </WRAP> </WRAP>
-Tippen sie auf //OK// um die Verbindung aufzubauen. 
  
-Ist die App einmal installiert und konfiguriert, öffnet sich beim Starte der App beziehungsweise beim Tippen auf den Verbindungsnamen die Abfrage von Benutzername und Passwort.  Es ist nicht möglich das Passwort dauerhaft zu speichern.+10. Geben Sie Ihre Zugangsdaten ein. Der //Benutzername// ist hierbei in der Regel Ihre E-Mail-Adresse bzw. der Anmeldename Ihres Accounts. Klicken Sie nun //Verbinden//.++ (Screenshot) | 
 +{{ :de:services:network_services:vpn:16.png |}} ++ 
 + 
 +11. Falls der Dialog //Verbindungsanfrage// erscheint, drücken Sie //OK//.++ (Screenshot) | 
 +{{ :de:services:network_services:vpn:19.png |}} ++ 
 + 
 +Das VPN ist nun aktiv. Sie können dies auch an dem Schlüsselsymbol in der Statusleiste Ihres Gerätes erkennen.++ (Screenshot) | 
 +{{ :de:services:network_services:vpn:20.png |}} ++ 
 + 
 + 
 +Ist die App einmal installiert und konfiguriert, öffnet sich beim Starten der App beziehungsweise beim Tippen auf den Verbindungsnamen die Abfrage von Benutzername und Passwort. Es ist nicht möglichdas Passwort dauerhaft zu speichern
 + 
 + 
 +===== Durchgehende Nutzung ===== 
 +Es ist abhängig von Ihrer Android-Version möglich, das VPN zu jedem Zeitpunkt aktiviert zu lassen. 
 + 
 +1. Gehen Sie dafür in die Netzwerkeinstellungen Ihres Gerätes unter //Netzwerk und Internet//
 + 
 +2. Tippen Sie auf //VPN//. 
 + 
 +3. Tippen Sie auf das Zahnrad auf der rechten Seite des Menüs, das //AnyConnect// aufführt. 
 + 
 +4. Wählen Sie //Durchgehend aktives VPN// und nach Bedarf //Verbindungen ohne aktives VPN blockieren//.
  
-Anschließend können sie nun über die Optionstaste ein Auswahlmenü erreichen. Tippen sie dort auf Einstellungen.  
-{{ :de:services:network_services:vpn:cisco_android10.jpg | }} 
-Hier können sie festlegen, wie sich die App beim Systemstart verhält und ob das Symbol in der Statusleiste angezeigt werden soll.