Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Übersicht TSM^H SP-Server

ISP-Server

Wir fangen nun auch langsam an, IBM SPECTRUM PROTECT (SP) statt TIVOLI STORAGE MANAGER (TSM) in der Dokumentation zu verwenden ;-)

Die DNS-Einträge werden nicht angepasst, es bleibt beim tsm im DNS-Namen!

TCPPort und TCPServername folgen dem Muster:

TCPPort          = 2000 + <Servername>

SSLTCPPort = 3000 + <Servername> SSL bzw. TLS läuft nach dem Update auf SP8 auf dem wohlbekannten Client-Port

TCPServeraddress = tsm<Servername>.tsm.gwdg.de

Die Server, für die weder TCPP noch TCPS angegeben ist, sind für Clients nicht erreichbar.

Die SSL-Ports entfallen mit mit dem Upgrade auf SP8.

Servername TCPPort TCPServeraddress Libraries / LibMan Verwendung
lm101 I1 GWDG-intern (TSM-LibraryManager für Bandroboter I1)
lm201 I4 GWDG-intern (TSM-LibraryManager für Bandroboter I4)
lm202 T2 GWDG-intern (TSM-LibraryManager für Bandroboter T2)
sm110 I4/lm201 GWDG-intern (StorNext-Sicherung, HPC-Filesysteme)
sm111 i4/lm201 GWDG-intern (NetApp, WFS-Spezial, Windows-Cluster)
sm112 i4/lm201 GWDG-intern (StorNext-Sicherung, sonstige Linux-Filesysteme)
sm130 2130 3130 tsm130.tsm.gwdg.de T2/lm202 TSM-Clients außerhalb des GöNET
sm131 2131 tsm131.tsm.gwdg.de I4/lm201 GöNET: Uni ohne UMG, UBPS und Zentralverwaltung
sm150 3150 tsm150.tsm.gwdg.de I1/lm101 Ziel-Server für TSM-Replikation, in Vorbereitung
sm180 T2/lm202 MPI-BPC (StorNext-Sicherung) N.N.
sm182 2182 tsm182.tsm.gwdg.de I4/lm201 GöNET: SUB inkl. StorNext-Sicherung
sm184 T2/lm202 MPI EM (StorNext-Sicherung) N.N.
sm215 2215 tsm215.tsm.gwdg.de Directory-Container-Pools Backup für Exchange
sm230 2230 tsm230.tsm.gwdg.de I1/lm101, I4/lm201 GöNET: Max-Planck Generalverwaltung
sm231 2231 tsm231.tsm.gwdg.de I1/lm101, T2/lm202 GöNET: Göttinger MPI, zukünftig nur MPI-BPC
sm232 2232 tsm232.tsm.gwdg.de I4/lm201 GöNET: UMG, Uni-Zentralverwaltung
sm233 2233 tsm233.tsm.gwdg.de I4/lm201 GöNET: GWDG-interne Server
sm234 2234 tsm234.tsm.gwdg.de I1/lm101, T2/lm202 GöNET: Max-Planck Digital Library inkl. ALEPH
sm235 2235 tsm235.tsm.gwdg.de I4/lm201 GöNET: Uni UBPS, DPZ
sm236 2236 tsm236.tsm.gwdg.de I4/lm201 GWDG-intern (HLRN-IV)
sm237 2237 tsm237.tsm.gwdg.de T2/lm202 GöNET: Göttinger MPI ohne MPI-BPC
sm281 3281 tsm281.tsm.gwdg.de T2/lm202 MPI/GNZ (Replikationsserver des GNZ), in Vorbereitung
sm283 3283 tsm283.tsm.gwdg.de T2/lm202 MPI/MPS
sm285 3285 tsm285.tsm.gwdg.de T2/lm202 GöNET: MPI-BPC
sm350 2350 N.N. N.N. PoC: Replikationssserver, in Vorbereitung
sm4oc TSM-Instanz für das Operations Center

Library-Manager oder LibMan, kurz LM sind TSM-Instanzen, die für die übrigen TSM/SP-Server (den so genannten Library-Clients bzw. LC) den Zugriff auf die Ressourcen eines Bandroboters (Library) verwalten. Durch diese Server können beispielsweise sowohl die Laufewerke wie alle unbenutzen Bänder (Scratch-Tapes) gemeinsam von allen Library-Client-Servern genutzt werden.

Bei der GWDG haben wir für jeden der drei Bandroboter einen eigenen LibMan konfiguriert, um so diese möglichst unabhängig betreiben zu können.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information